Linz a.Rhein

Nikolausskulptur

In der mittelalterlichen Kirche von Linz am Rhein findet sich auf dem Emporenumgang ein thronender Nikolaus im Bischofsornat. Diese Figur stammt aus einer kleinen Kapelle. Original zur Kirche gehört das Fresko, das den Heiligen zeigt, wie er drei Schwestern Goldstücke für ihre Aussteuer übergibt. Die Darstellung auf dem Emporenumgang in Linz inszeniert die Geste, während die Legende diese Schenkung in die Zeit vor seiner Bischofswürde situiert. Auch soll Nikolaus die Goldstücke nachts unbemerkt in das Schlafzimmer der Drei geworfen haben.
Verlobte sollten die Kirche besuchen, denn sie finden hier den Patron nicht nur der Kinder und Schiffsleute, sondern auch der Verlobten..
Einmalige Fresken von Heiligen im Kirchenschiff zeigen eine besondere Ausdruckskraft mittelalterlicher Malerei.Nikolaus 3 Töchtern

Hinterlasse eine Antwort